Archiv: Jahr 2017


» Zusatzqualifizierung Aktive Medienarbeit

Auch 2018 bietet der Bezirksjugendring Niederbayern wieder die Zusatzqualifizierung AKTIVE MEDIENARBEIT an.

Die Fortbildungsreihe aus fünf Terminen vermittelt neben theoretischen Grundlagen zu medienpädagogischer Arbeit und Workshopgestaltung vor allem technische und gestalterische Praxiskompetenzen für alle, die selbstständig medienpädagogische Projekte mit Kindern und Jugendlichen durchführen möchten.

Sie beginnt mit einem unverbindlichen Informationsabend am 20.02.2018 in der Geschäftsstelle des Bezirksjugendring Niederbayern, bei dem Ablauf und Organisatorisches zur Zusatzqualifizierung vorgestellt werden. Für diesen kann sich ab sofort angemeldet werden – sh. nachfolgenden Flyer.

Die Teilnehmer/innen können im Anschluss entscheiden, ob sie sich auch für die inhaltlichen Module der Qualifizierung anmelden. Die weiteren eintägigen Fortbildungsmodule sind Ganztages-Veranstaltungen. Die mehrtägigen Fortbildungsmodule beinhalten Übernachtungen vor Ort und dauern von Freitagabend bis zum Nachmittag des letzten Fortbildungstages. Die genauen Zeiten werden nach dem Infoabend bekannt gegeben.

Es ist auch möglich, nur einzelne Praxisseminare zu besuchen oder Angebote von Kollegen/innen der Medienfachberatung in anderen bayerischen Bezirken wahrzunehmen.

Der unverbindliche Informationsabend ist für alle, die an der Qualifizierung teilnehmen wollen, verpflichtend. D.h. eine Anmeldung ohne Teilnahme am Informationsabend ist nicht möglich.