Archiv: Jahr 2006


» Hilfskräfte im Wettlauf mit der Zeit

Im Landkreis Regen und im nördlichen Landkreis Passau herrscht weiterhin Katastrophenalarm. Die Hilfskräfte liefern sich einen Wettlauf mit der Zeit. Die Dächer müssen vom Schnee befreit werden, bevor die ab heute prognostizierten Regenfälle die Last auf den Dächer wieder gefährlich ansteigen lassen könnten.

Auch heute fällt an einigen Schulen im Landkreis Regen der Unterricht aus. In Zwiesel ist mit Ausnahme der Glasfachschule an allen Schulen unterrichtsfrei, geschlossen bleiben auch die Grund- und Hauptschule in Rinchnach und die Grundschule Langdorf.

Und der Zweckverband Abfallwirtschaft teilte mit, dass die Recyclinghöfe nördlich der Donau heute auch noch geschlossen sind.

Inzwischen wächst in Niederbayern die Angst vor Hochwasser. Die Städte Deggendorf und Passau fordern die Hauseigentümer auf, Dachrinnen, sonstige Dachabläufe und Gullys vom Schnee zu befreien, um einen ungehinderten Ablauf des Wasser zu gewährleisten.