Archiv: Jahr 2005


» 332 Jugendliche zeigen Leistung

Büchlberg (lt). 332 Jugendliche haben sich im KBI Bereich Passau-Ost der Abnahme des Jugend-Leistungsabzeichens gestellt. Die hohe Teilnehmerzahl machte es erforderlich, dass der Test in drei nacheinander folgenden Gruppen durchgeführt werden musste. Bei den332 Teilnehmern von zwölf bis 18 Jahren waren die Mädchen stark vertreten. Der Test dauerte für jede Gruppe etwa 90 Minuten. Zuerst waren 137Teilnehmer angetreten, dann 95 und nochmals 100. Die Jugendleiter der Feuerwehren hatten eine gute Ausbildung geleistet; alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben den Wissenstest erfolgreich bestanden. 135 Teilnehmerwaren das erste Mal dabei; für sie gab es die Auszeichnung in Bronze. Für die zweite Teilnahme am Leistungstest erhielten 79 Teilnehmer Silber. Für die dritte Teilnahme erhielten 69 Teilnehmer die Auszeichnung in Gold. 51Jungfeuerwehrmänner und Jungfeuerwehrdamen hatten den Leistungstest zum vierten Mal abgelegt. Sie werden im Verein mit einer Urkunde geehrt. Aus43 Feuerwehren des KBI Bereiches Passau-Ost stammen 289 Teilnehmer und 68Teilnehmer waren aus Österreich gekommen. Zum Schluss stellten sich die Führungskräfte mit den Teilnehmern vor dem Gerätehaus auf. Kreisjugendwart Robert Anzenberger begrüßte Kreisbrandrat Josef Ascher aus Breitenberg, Kreisbrandinspektor Fritz Stemplinger und die Kreisbrandmeister Horst Reschke, Lothar Venus und Josef Maderer. Kreisbrandrat Josef Aschergratulierte zur bestandenen Prüfung. Sehr zufrieden zeigte sich auch Kreisbrandinspektor Fritz Stemplinger.