Archiv: Jahr 2001


» Feuerwehr - Steckkreuz für KBI Ernst Fischl

Seit 1964 ist Ernst Fischl Mitglied der Feuerwehr. In seiner Eigenschaft als Kreisjugendwart hat er mit viel Fleiß und außergewöhnlichem Engagement die Jugendarbeit im Landkreis verbessert. Seinem großem Einsatz ist es zu verdanken, dass heute bei 152 von 155 Wehren im Landkreis Jugendgruppen bestehen. Sein ständiger Einsatz für die Jugend garantiert heute den Wehren, dass sie keine Nachwuchssorgen haben.

Fachwissen und Können werden von allem an Ernst Fischl geschätzt. Als Kreisbrandinspektor zeigt er ausgeprägte Führungsqualitäten. Seine Leistungen gehen weit über die Erfüllung der ihm übertragenen Aufgaben hinaus, betonte Regierungspräsident Dr. Walter Zitzelsberger.