Archiv: Jahr 2001


» Benefizkonzert

Die Ereignisse in den USA machen uns schmerzhaft die Gefahren und Risiken des Einsatzdienstes wieder bewusst. Die Trauer und die tiefe Betroffenheit in unseren Feuerwehren zeigt jedoch die große Verbundenheit der Feuerwehren über Grenzen und Kontinente hinweg, betonten Kreisbrandrat Franz Silbereisen und Stadtbrandrat Dieter Schlegl.

Im Rahmen der Aktion "Hilfe für Helfer" (Injiziert vom Deutschen Feuerwehrverband und dem Landesfeuerwehrverband Bayern) wollen wir den Familien der getöteten Feuerwehrkolleginnen und –kollegen finanziell helfen und so baten die beiden Vorsitzenden bei der Veranstaltung um Spenden.

Für Spenden wurde bei den Raiffeisen- und Volksbanken im Rottal und im Inntal unter der Nummer 103500357 BLZ 74061813 ein Spendenkonto eingerichtet. Die Spenden kommen auf dem direkten Weg den Opfern bzw. den Hinterbliebenen zu gute.

Mit dem Lied vom guten Kameraden, der Bayernhymne und der Nationalhymne endete der Gedenkakt. Im Anschluss begann das Benefizkonzert der Feuerwehrkapelle Hötzdorf.