Archiv: Jahr 2015


» Prävention von sexuellem Missbrauch - Fortbildungen für die Jugendarbeit

Das Thema Prävention von sexuellem Missbrauch ist seit mehreren Jahren ein fester Bestandteil der Ausbildung von Jugendleiterinnen und Jugendleitern. Darüber hinaus bemühen sich immer mehr Jugendverbände und andere Einrichtungen der Jugendarbeit ein Schutzkonzept zur Prävention von sexuellem Missbrauch zu entwickeln.
„Prävention von sexuellem Missbrauch – Fortbildungsangebote für die Jugendarbeit“ heißt das Weiterbildungsangebot, das speziell für Einrichtungen und Gruppierungen der Jugend(verbands)arbeit entwickelt und durch uns (AMYNA e.V.) angeboten wird.
 
Mit unseren Schulungsangeboten bieten wir Ihnen die Gelegenheit, für Ihre Institution eine Fortbildung wahrzunehmen, die am praktischen Alltag der Jugendarbeit ansetzt.
Seit über 25 Jahren setzt sich AMYNA e.V. für den Schutz von Mädchen und Jungen vor sexueller Gewalt ein und ist von Beginn an kompetenter Partner der Fachberatungsstelle PräTect des Bayerischen Jugendrings.
 
Buchen Sie gleich Ihre Fortbildung! Nutzen Sie dazu bitte einfach unsere angegebenen, Kontaktdaten. Ausführliche Informationen zu den Angeboten finden Sie in der Anlage. (Download Flyer)
 
 
Mit freundlichen Grüßen
 
Christine Rudolf Jilg                                                       Yvonne Oeffling
Dipl. Sozialpädagogin (FH)                                          Master of Social Management M.S.M / Dipl. Sozialpädagogin (FH)
  
 
- - - - -
Yvonne Oeffling
AMYNA e.V.
Institut zur Prävention von sexuellem Missbrauch | Projekte & überregionale Angebote
Mariahilfplatz 9; 81541 München
fon direkt:  (089) 890 57 45-131
fax                 (089) 890 57 45-199
yoe@amyna.de
www.amyna.de